Wir bleiben :-)

Heute wieder an Norderney weiter gearbeitet. Leider ist es im Atelier kalt und so geht alles nur langsam voran. Habe einen kleine Ãœberschwemmung auf dem Bild und es dauert jetzt sicher eine Woche bis ich weiter machen kann.

Atelier Norderney4 OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA Dabei kann ich es kaum erwarten. Aber aus diesem Grund male ich ja immer an mehrern Bildern gleichzeitig. Ich sehe das Endergebnis schon vor mir. Alles in weiß, gold und elfenbein, soviel wird verraten. Das neue Atelier im Schloß mit Heizung ist zwar leistbar, aber Riki und ich überlegen uns noch, ob wir übersiedeln werden, denn der Mietvertrag wäre nur mittelfristig und wenn eine Veranstaltung ist brauchen sie die Räume. Ständig alles hin und her zu schleppen interessiert uns auch nicht. Grundsätzlich fühle ich mich ja wohl im Meierhof beim Schloss im alten Stall. Es ist halt sehr feucht drinnen und im Winter muss ich mit einem Radiator heizen. Wenn ich auf Leinwände Marmormehl auftrage, verhindert die Feuchtigkeit die Rissbildung und ich muss die Bilder mit nach Hause nehmen um den gewünschten Effekt zu bekommen.

So wie dieses hier. Dafür ist die Fussbodenheizung daheim bestens geeignet 🙂 da entstehen bis besten Strukturen

Atelier Norderney.5Morgen wollten wir mit Freunden nach Salzburg fahren, leider ist mein Mann krank geworden und es wird nichts daraus. Na gegen einen gemütlichen faulen Tag gibt´s ja auch nichts einzuwenden 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.