Megaprojekt in Aistersheim

Ich freu mich rConny 6iesig. Ich habe meine Künstlerkollegen vom OÖ Künstlerbund überzeugen können im Schoss Aistersheim – wo sich ja mein Atelier befindet – im Rittersaal eine Gemeinschaftsausstellung zu machen.

Nun, das ist gar nicht so einfach. An den Wänden hängen uralte riesige Gemälde, die lassen wir natürlich hängen und vermischen alte Kunst mit moderner Kunst. Dadurch benötigen wir viele Präsentationsstaffeleien oder Paravents. Die müssen wir uns jetzt besorgen, erstens wo und zweitens wie kommen sie ins Schloss? Dann müssen wir klären wer von den 50 Mitgliedern mitmacht. Werbung muss gemacht werden, Sponsoren gesucht.

Der Rittersaal ist spärlich beleuchtet, darum brauchen wir auch Spots und Strahler, damit die Bilder richtig wirken.Dann natürlich ein Catering oder wir machen selber Brötchen bis zum Umfallen. Die Politik muss eingeladen werden, klassische Musik für den Abend der Vernissage und und und. Das Datum haben wir darum auf September 2016 gelegt, denn heuer wäre sich dieses Megaprojekt zeitlich nicht mehr ausgegangen. Denn gute Vorbereitung ist die halbe Miete heisst es so schön. Und alle die mich kennen wissen, wenn ich was mache dann perfekt .-) und ich möchte das Fernsehen auch dabei haben und vielleicht können wir einen Kollegen dazu gewinnen am Abend der Vernissage Karikaturen von Besuchern zu zeichnen – es wird einfach ein Traum……………

 

Ein Gedanke zu „Megaprojekt in Aistersheim

  1. Hallo Cornelia
    Ruf mich an unter 02624 52214, oder 0664 7350 4972
    Ich kann Dir Präsentationsstaffeleien leihweise besorgen. Alle gleiche Ausführung. Haben sie für den Plakatwettbewerb der Straßengalerie verwendet und macht einen tollen Eindruck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.