Fad wird es heuer sicher nicht

Nun ist auch mein zweites Bild mit den Krügen fertig geworden. Im vorderen Bereich sind die Krüge auch teilweise mit Rost überzogen. Der hintere Bereich wirkt etwas mystisch, etwa wie verstaubte Flaschen und Gefäße. Es könnte aber auch sein das sich die Krüge noch auf dem Meeresgrund befinden. Die vorderen sind beleuchtet, die hinteren verschwinden im dunklen Hintergrund.

Es könnten aber auch Krüge hinter Glas im Museum sein und die hinteren Krüge spiegeln sich nur von anderen Vitrinen. Ja, man kann in ein Bild so manches reininterpretieren. Ich selber finde, es ist mir gut gelungen.

Schön langsam muss ich mich auch für die Ausstellung im April vorbereiten. So gut 30 Bilder werd ich schon brauchen, um die Galerie im Atrium Bad Schallerbach zu schmücken. Ist ja nicht so, das ich nicht so viele hätte, aber die sind halt überall verstreut und nur wenige bei mir im Atelier. Darum heisst es noch fleissig sein. Aber oft ist halt weniger auch mehr. Einem Bild muss auch genug Platz gegeben werden um zu wirken.

Auch bei der Strassengalerie im Mai werde ich heuer wieder dabei sein. Ich freue mich schon sehr darauf, alte bekannte Gesichter wieder zu sehen. Mal sehn – fad wird es heuer sicher nicht 😉

Wer eines möchte, einfach bei mir melden ;-)

Einige meiner Hauch-ARTminis „Naturgewalten“ je 15 x 10cm € 25,- je Bild  und „Zypressen in der Ferne“ je 20 x 20cm € 30,- je Bild.auf Malplatte gemalt. Versandkostenfrei. Ist ja mal was anderes als auf Keilrahmen. Ich habe auf der Rückseite eine Aufhängeöse angebracht. So kann das Bildchen gleich aufgehangen werden. Auch in einen Rahmen kann es gegeben werden. So können Sie in der Gestaltung variieren, ganz wie Sie möchten.Sie sind auch gar nicht teuer und für jedermann leistbar. Jeder hat ja nicht so grosse freie Wandflächen zur Verfügung und zum Vintage Chic passen sie doch auch spitzenmässig dazu.

Also dann, wer eines möchte, einfach bei mir melden 😉

Classic living room with two red armchair on white wall – 3D Rendering

 

 

Die Zypressen der Toskana

Meine Toscanabilder, reduziert an Farben. Die nächsten dann ganz in schwarz – weiß. Ich finde, sie strahlen eine absolute Ruhe aus. Die Erdfarben sind wunderbar. Die Toskana mit ihren Zypressen. Sie sehen in Gruppen, als auch in Einzelsstellung einfach majestätisch aus. Säulenartig gegen den Himmel wachsend. Symbol der Trauer, der Hoffnung, der Andacht und der Ewigkeit . Das ist schön. Ja, ich denke das hoheitliche  bringe ich dann in schwarz, weiß am besten rüber. Ich freue mich darauf 🙂