Vorhang auf

In Schlamm und Stein eingetrocknet sind Fossilien und diese versuche ich in meinen Bildern in dieser Serie wiederzugeben. Nicht nur das, sondern auch alles drumherum, was die Natur so an Schätzen beherbergt.

Ganz bis in den Herbst konnte ich es nicht erwarten, meine ersten Werke zu zeigen. Wobei es auf diesem Blog ja eher sinnlos ist, weil ich ja kein Feedback bekomme ;-), aber Frau gibt ja nicht auf 🙂 und Selbstgespräche können ja auch sehr inspirierend sein. Bzw. sehe ich es auch als eine Art Tagebuch. Wobei Tagebücher ja top secret sind. Nun, ich gebe meine geheimsten Geheimnisse hier preis. Es gibt ja sicher ein paar geheime Stalker, die sich dafür interessieren . Wäre schön, wenn sich mancher mal zu erkennen geben würde, mit einem Kommentar 😉

Die Entstehung der Bilder mit Struktur und mindestens gefühlte 50 lasierte Schichten. Den genauen Prozess beschreibe ich nicht, denn der bleibt mein Geheimnis. In jeder Schicht hole ich das was ich erkenne, hervor. In diesem Fall ein „Mene rhombeus“.

Hier präsentiere ich nun mein erstes Werk „Versteinert“ 120 x 100cm Tata…………….Vorhang auf 🙂

Teilausschnitt

interior with sofa. 3d illustration